zum Inhalt

Betreuung im Raum Kiel

Wenn das Wasser bis zum Halse steht …

Menschen mit psychischen Erkrankungen und Problemen brauchen einen zuverlässigen Partner, der sie auch in stürmischen Zeiten unterstützt und begleitet. Seit vielen Jahren bieten die Sozialpsychiatrischen Initiativen individuell abgestimmte Betreuungsformen – unbürokratisch und flexibel – für psychisch erkrankte Frauen und Männer im Kieler Raum an.

Das Betreuungsangebot richtet sich nach dem Unterstützungsbedarf des Einzelnen und reicht von ambulant bis vollstationär. Gemeinsam entwickeln die Sozialpsychiatrischen Initiativen neue Lebensperspektiven und ebnen den Weg zurück in ein selbst bestimmtes, eigenständiges Leben. Die Sozialpsychiatrischen Initiativen (SPI) helfen bei der Bewältigung des Alltags, fördern die sozialen Kontakte und sind auch in Krisensituationen für Sie da.

Das Angebot der Sozialpsychiatrischen Initiativen in aller Kürze

  • Von ambulant bis stationär mit Ruf- bzw. Nachtbereitschaft
  • Ausschließlich Einzelappartements und Einzelzimmer
  • Unkompliziertes Aufnahmeverfahren
  • Für Männer und Frauen
  • Nette aufgeschlossene Betreuungsteams
  • Gemeinsame Zielplanung
  • Einzel– und Gruppengespräche
  • Ergotherapie
  • Verhaltenstraining
  • Freizeitaktivitäten und gemeinsame Urlaube
  • Offene Atmosphäre 

Sprechen Sie die Sozialpsychiatrischen Initiativen (SPI) an. 

Frau Kathi Scherlack
vollstationäre Angebote und
ambulante Betreuung in Kiel-Suchsdorf
Dat Brückenhus
Eckernförder Str. 462
24107 Kiel
T 0431 | 31 97 89 - 11
F 0431 | 31 97 89 - 59
Email schreiben

Herr Andreas Neß (Teamleitung)
Frau Angela Röpnack-Kauf / Frau Rena Erichsen (Ansprechpartnerinnen)
TIDE-Kiel
ambulante Betreuung "rund um Gaarden"
für Frauen und Männer
Iltisstr. 4
24143 Kiel
T 0431 | 73 94 78 2
F 0431 | 73 94 79 7
Email schreiben