zum Inhalt

Betreuung im Kreis Steinburg

Geborgenheit rund um die Uhr

In zwei Wohngruppen im Kreis Steinburg wohnen 25 erwachsene Frauen und Männer mit seelischen Erkrankungen. Diese Menschen brauchen nach einem Aufenthalt in einer Klinik oft vollstationäre Hilfe. Die Bewohnerinnen und Bewohner fühlen sich oft besser aufgehoben, wenn sie rund um die Uhr betreut werden. Im Notfall ist auch nachts ein Mitarbeitender aus dem Team telefonisch erreichbar.

Unterstützung und Förderung

Bei uns erhalten Sie die persönlich notwendige Unterstützung, um wieder selbstständiger zu werden.
Unser Team hilft Ihnen, den Alltag wieder zu bewältigen und soziale Kontakte aufzubauen.
Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen neue Aussichten für die Zukunft.
Wir bieten Maßnahmen, die den Tag gliedern und einfache Arbeit.
Diese kann in und außerhalb der Einrichtung sein kann.
Die Angebote sollen Ihnen helfen, sich zu orientieren und stabiler zu werden.
Es gibt deshalb verschiedene Wohnformen, um das Passende für Sie zu finden.

Betreutes Wohnen im Kreis Steinburg bietet:

  • insgesamt 25 Wohnmöglichkeiten für Frauen und Männer in Wohnungen
    mit 2 oder 3 Einzelzimmern, einem gemeinsamen Bad und einer Küche
    oder im 10-Personen-Haushalt mit Einzelzimmern und Gemeinschaftsräumen
  • Wohnen auf dem Land oder in der Stadt
  • vollstationär betreut
  • oder in einer Trainingswohnung mit voller Betreuung

 Ambulante Betreuung in der eigenen Wohnung

Unser erfahrenes und gut ausgebildetes Team betreut Sie ambulant in der eigenen Wohnung.
Wir nehmen jeden Menschen und seine persönliche Situation ernst. Wir unterstützen Sie mit unseren Angeboten gern auf Ihrem Weg zu einem selbstbestimmten Leben.
Wir fördern Ihre Eigenständigkeit. Deshalb bieten wir nur so viel Hilfe wie nötig und so wenig wie möglich.
Wir helfen Ihnen, damit Sie wieder an der Gemeinschaft teilhaben können.

Die Sozialpsychiatrischen Initiativen (SPI) unterstützen Sie:

  • Wir besuchen Sie, wenn Sie möchten, ein- oder mehrmals in der Woche zuhause oder treffen uns mit Ihnen in unserem Treffpunkt oder an einem anderen Ort
  • Wir unterstützen Sie in einer Trainingswohnung mit voller Betreuung
  • Wir helfen bei Problemen im Alltag: bei Besuchen von Ärzten, Ämtern und Behörden, bei Problemen mit dem Geld
  • Wir planen und organisieren gemeinsam mit Ihnen den Tagesablauf, neue Arbeitsmöglichkeiten, Veranstaltungen in der Gruppe, z. B. gemeinsames Kochen, kleine Schritte, um wieder selbständiger zu werden
  • Wir helfen, Kontakte zu Freunden, Bekannten und Verwandten wieder aufzubauen, neue Fähigkeiten zu entwickeln und alte wieder zu erlangen
  • Wir sind für Sie da, wenn Sie aus der Klinik zurück nach Hause kommen, damit Sie in Krisen wieder seelisch stabil werden, damit Sie besser mit Ihrer Erkrankung und den Problemen umgehen können.

Wir arbeiten mit Ihnen daran, Ihrem Leben wieder einen Sinn zu geben.

Sie interessieren sich für unser Angebot? Sprechen Sie uns gern an:

Bereichsleitung
Ulrike Lahrmann
T 04821 40 30 210
F 04821 40 30 214
E-Mail schreiben