zum Inhalt

Wissenswertes

Hier ist die Wohngruppe Boostedt aus der Luft zu sehen

Wohngruppe "Haus an der Au" in Boostedt

Ein alter Bauernhof im ländlichen Boostedt, Kreis Segeberg, ist das neue Zuhause für 14 Frauen und Männer mit psychischen Erkrankungen, die der Geborgenheit und Fürsorge einer vollstationären Betreuung mit Rufbereitschaft bedürfen. Schafe, Hühner, Katzen und ein großer Garten schaffen eine idyllische, ruhige Atmosphäre.

WG Boostedt Haus an der Au
Hier ist die WG Luisenhof in Kiel per Luftaufnahme zu sehen

Frauen-Wohngruppe Luisenhof in Kiel

Seit über zehn Jahren ist der Luisenhof ein sicherer Ort für Frauen mit psychischen Erkrankungen. Durch intensive, vollstationäre Betreuung und die Gewissheit, notfalls auch nachts das Team erreichen zu können, finden bis zu zehn erwachsene Frauen mit Persönlichkeitsstörungen hier Schutz und Geborgenheit.

Frauen-WG Luisenhof Kiel
Hier ist die WG in Itzehoe aus der Luft zu sehen

Wohnhäuser "Kapellenstrasse" in Itzehoe

Ein städtisches Lebensumfeld bieten die Wohnhäuser der Sozialpsychiatrischen Initiativen in der Kapellenstraße mitten in Itzehoe. In zum Teil denkmalgeschützten Häusern können hier insgesamt 14 Frauen und Männer in 2- bis 3-Zimmer-Appartements ihre Selbstständigkeit trainieren und weiterentwickeln. Zwei 2-Zimmer-Appartements auf einer Etage sind nur Frauen vorbehalten

WH Kapellenstrasse Itzehoe
Hier sehen sie das Team der Tide Kiel: 6 Frauen, 4 Männer und ein Hund

TIDE-Kiel

Die TIDE-Kiel bietet ambulant betreutes Wohnen sowie betreute Wohngruppen in Kiel-Gaarden. Bewohner/innen sowie Menschen, die in ihrer gewohnten Umgebung bleiben möchten und können, unterstützen wir mit verbindlichen Ansprechpersonen.

TIDE-Kiel
Hier unterhalten sich 2 Menschen

Wohngruppe Schlüskamp in Bad Bramstedt

Bereits einen Schritt weiter auf dem Wege zur Selbstständigkeit sind die Bewohner und Bewohnerinnen des Modellprojekts "Ambulant betreute Wohngemeinschaft" im Schlüskamp 2 in Bad Bramstedt. Die Wohngemeinschaft befindet sich in einem großen, ruhigen Haus im Ortskern, direkt an der Bramau.

WG Schlüskamp Bad Bramstedt
ländliche Idylle

ambulante Betreuung Kreis Steinburg

Ambulant Betreutes Wohnen: wir unterstützen Sie, psychisch wieder stabil zu werden, besser mit der Erkrankung und Problemen umgehen zu können, durch regelmäßige Hausbesuche, bei Besuchen von ÄrztInnen, Ämtern und Behörden, bei der Klärung finanzieller Angelegenheiten, durch Gruppenangebote wie Ausflüge, Spiele oder Kochen und vieles mehr, durch gemeinsames Gestalten des Tagesablaufes

Ambulante Betreuung Kreis Steinburg
Hier spielen 2 Menschen Schach

Wohngruppe Preetzer in Kiel

Ambulante Betreuung „ Rund um Gaarden“
ein differenziertes, ambulantes Angebot
von SPI für Menschen mit psychischen Erkrankungen

WG Preetzer Kiel
Hier ist eine Luftaufnahme von der Wohngruppe Dat Brückenhus in Kiel zu sehen

Wohngruppe "Dat Brückenhus" in Kiel

Im Brückenhus, im Kieler Stadtteil Suchsdorf am Nord-Ostseekanal gelegen, finden 24 Männer und Frauen ein ruhiges, aber dennoch stadtnahes Zuhause. Jeweils sechs Personen wohnen in Einzelappartements mit Duschbad in kleinen Wohngruppen zusammen. Das Haus ist rund um die Uhr besetzt und bietet gerade in der Zeit nach einem Klinikaufenthalt durch seine vollstationäre Betreuung Sicherheit und Schutz.

WG Dat Brückenhus Kiel
Hier ist die Wohngruppe Lohbarbek aus der Luft zu sehen

Wohngruppe Lohbarbek

Auf einem renovierten Resthof im ländlichen Lohbarbek – rund fünf Minuten Fußweg von Hohenlockstedt entfernt – leben in einer Wohngruppe zehn Frauen und Männer jeweils in Einzelzimmern. Gemeinschaftsräume und ein großer Ziergarten bieten zusätzlich ausreichend Raum für gemeinsame Aktivitäten. In einer Trainingswohnung in Hohenlockstedt kann unter vollstationären Bedingungen mehr Selbstständigkeit erprobt werden. Anschließend ist auch eine ambulante Betreuung möglich.

WG Lohbarbek

Schön dass Sie hier sind.....brauchen Sie Unterstützung in einer besonderen Lebenslage?

Wir bieten pädagogische Betreuung für Menschen mit psychischen Erkrankungen in Kiel an.

Wir, das heißt 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie knapp 200 betreute Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Erfahrene und professionelle MitarbeiterInnen - vorwiegend Diplom-SozialpädagogInnen und ErzieherInnen - beraten und betreuen sehr individuell auf den Grundlagen eines klientenzentrierten, sozialpsychiatrischen und systemischen Ansatzes. 

Immer gut betreut durch die Sozialpsychiatrischen Initiativen (SPI) 

Ganz auf die notwendige Hilfe des Menschen mit psychischen Erkrankungen  abgestimmt, kann die Betreuung ambulant in der eigenen Wohnung, in der betreuten Wohngemeinschaft (WG) oder vollstationär in der Wohneinrichtung/Wohngruppe stattfinden. So kann je nach Wunsch und Bedarf auch ein ländliches oder städtisches betreutes Wohnen gewählt werden.

Lernen Sie uns kennen, wir freuen uns auf Sie!

Wenn Sie Unterstützung brauchen, wenden Sie sich gerne an die SPI. Die unterstützenden Angebote für betreutes Wohnen beziehen sich auf alle Lebensbereiche - von der Entwicklung neuer Lebensperspektiven über Training der sozialen Fähigkeiten bis hin zu Freizeitangeboten. Ziele sind das Ermöglichen eines selbstbestimmten und bedürfnisgerechten Lebens und die Förderung der gleichberechtigten Teilhabe in der Gesellschaft.

Die Sozialpsychiatrischen Initiativen sind eine Einrichtung der Norddeutschen Gesellschaft für Diakonie e.V.

AnsprechpartnerInnen der SPI:

Für Kiel:
Frau Angela Röpnack-Kauf / Frau Rena Erichsen
TIDE-Kiel
ambulante Betreuung "rund um Gaarden"
für Frauen und Männer
T 0431 | 73 94 78 - 2
Email schreiben

Team Luisenhof
Luisenhof
für psychisch erkrankte Frauen, z. B. Borderline-Persönlichkeitsstörung
T 0431 | 26 28 4
Email schreiben

Frau Kathi Scherlack
Dat Brückenhus
vollstationäre Betreuung für Frauen und Männer
und ambulante Betreuung in Kiel Suchsdorf
T 0431 | 31 97 89 - 11
Email schreiben 

Für die Kreise Segeberg und Steinburg:
Frau Ulrike Lahrmann
Regionalleitung
Haus an der Au, Boostedt
Modellprojekt WG Schlüskamp, Bad Bramstedt
Wohngruppe Lohbarbek
Wohnhäuser Kapellenstrasse, Itzehoe
Ambulante Betreuung und vollstationäre Wohneinrichtungen für Männer und Frauen
T 0 48 21 | 40 30 21 - 0
Email schreiben